Eine notwendige Balkonsanierung sollte nicht hinausgezögert werden !

Den Tag auf dem Balkon ausklingen lassen, bei schönen Abende, ist einfach Lebensqualität. Wenn da nicht ständig Probleme mit dem Fliesen-Plattenbelag wehren. Balkone sind den Witterungsverhältnissen und Temperaturunterschieden ausgesetzt. Eine Balkonsanierung steht oft schon nach wenigen Jahren an.

Zur anstehenden Balkonsanierung gibt es viele Gründe. Meist werden kleine Anzeichen für Schäden übersehen oder nicht beachtet. Keine Fuge ist auf Dauer Wasserdicht. Zuerst brechen Fugen auf, dann reißen Fliesen-/Platten. Auch kann durch Feuchtigkeit die Metallverstärkung des Balkons weg rosten.

Die Rohbodenplatte Ihrer Wohnung ist auch die Rohbodenplatte vom Balkon. Die aufgesetzte Außenwand trennt Balkon zur Wohnung. Ist der Balkon undicht, kann so Feuchtigkeit zuerst unbemerkt, in die Wohnung ziehen. Als folge, Schimmel unterm Wohnungsestrich. Mit wenig Zeitaufwand können oft Schäden am Balkon vermieden werden. Zeigen sich am Fliesen-/Plattenbelag an der Verfugung Risse oder Löcher, sofort mit einfachem Fugmaterial wieder verschließen. Weiter sollten überprüft werden. Dauerelastisch Fugen auf Dichtigkeit unter der Balkontür, an aufgesetzten Balkongeländer (Pfosten stehen im Fliesenbelag), oder bei große Flächen – Dehnungsfugen.

Wichtig ist, dass die Fugen in der vollen Tiefe – dauerhaft- absolut Wasserdicht gehalten werden. Es darf kein Wasser in die Tragplatte eindringen. Eine gute Abdichtung und Tränkung in der Fugentiefe erreichen Sie mit Penz-Wetterschutz E1. Eine Nachbehandlung ist nicht notwendig.

Dauerschutz mit “Penz-Wetterschutz E1”- Nanoversiegelung plus -. Keine weitere Nachbehandlung in den folge Jahren notwendig – Frostschutz.

Zum Angebot : verwenden Sie bitte die Seite Preisanfrage.

PENZ Bautenschutzstoffe

Johann-Strauss-Strasse, 74906 Bad Rappenau

Telefon:
E-Mail
0 72 64/ 96 06 90

BÜROZEITEN

Montag - Donnerstag
09:00 - 17:00Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

zum Impressum

Balkon abdichten