Wasserschaden Dusche

Wasserschäden (Feuchtigkeit),  ausgehend von der Dusche über undichte Fugen wie z.b. Haarrisse, können zu erheblichen Folgeschäden führen. Wasser gelangt unbemerkt unter die Wanne, oder durchdringt die Rückwärtige Wand der Dusche. Schimmel entsteht, Putz und Farbe bröselt ab.

Nachträglich abdichten: Fliesen-/Platten-/Mörtelfugen “Haarrisse”
Mit „Penz SD-Fugdicht“ gesamte Fliesenfläche (soweit wasserbelastet) mit feinporigem Schwamm einlassen. Darauf achten, das die Fugen genügend aufnehmen. Nach dem abbinden  (enthält ein Pflegemittel) gegen Verschmutzung) Fläche mit trockenem Tuch aufpolieren. Wasser läuft vollständig ab, ohne Nachzuwischen.

Zum Einsatz „SD-Fugdicht“  -rissige defekte Fugen  “Fliesenfugen versiegeln” -Dusche. 
„Penz SD-Fugdicht“ für Zement-/Mörtelfugen für Fliesen-/Platten in der Dusche/Nasszelle. Dichtet in der Fugentiefe durch den Fugen-Tiefenstabilisator. Verfugung ist nach der Behandlung beständiger gegen scharfe Reinigungsmittel.

Wasserdicht bei einer Behandlung. Keine weitere Nachbehandlung in den folge Jahren.

„Penz SD-Fugdicht: Keine Verfärbung oder Verschmutzung der Oberfläche.

Zur Preisanfrage, für „Penz SD-Fugdicht“ in 0,5 Liter Dose, verwenden Sie bitte
die Seite Preisanfrage (Angebot).

Weitere hilfreiche Informationen, zur Problemlösung, entnehmen Sie dem Angebot. Wie etwa, warum werden Fugen undicht, oder weshalb werden Fugen tiefer und rauer, wie entsteht Schimmel ?

PENZ Bautenschutzstoffe

Johann-Strauss-Strasse, 74906 Bad Rappenau

Telefon:
E-Mail
0 72 64/ 96 06 90

BÜROZEITEN

Montag - Donnerstag
09:00 - 17:00Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

zum Impressum

Balkon abdichten